Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie
— Ludwig van Beethoven
 
 

Lisa Maria Schachtschneider wurde in Berlin geboren, wuchs in Hamburg auf und erhielt dort ihren ersten Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren an einer Musikschule.

Während ihrer Studienzeit bei Professor Wolfgang Manz in Nürnberg (musikpädagogisches Diplom) und bei Professor Bernd Glemser in Würzburg (künstlerisches Diplom und Konzert-Diplom) ist Lisa Maria Schachtschneider mit grossem Erfolg in vielen Städten Deutschlands und in Kanada aufgetreten.

In Deutschland war das unter anderem im Fürther Stadttheater mit dem Kammerorchester „Academia Sancta Katherina“ unter der Leitung von Werner Andreas Albert, im grossen Saal der Nürnberger Meistersingerhalle, im Kempinski Hotel in Falkenstein, bei einem Open-Air Konzert im Erlanger Schlossgarten, im historischen Nürnberger Rathaussaal, im Dom- und Diözesanmuseum Trier, in der Klaviermanufaktur Steingraeber&Söhne in der Konzertreihe „Junge Meisterpianisten“ in Bayreuth, bei den Klosterkonzerten Maulbronn und im Gredinger Rathausfoyer.

In Kanada trat sie unter anderem in der University of British Columbia auf.

Lisa Maria Schachtschneider konnte zahlreiche Stipendien und sowohl hochschulinterne, als auch nationale und internationale Preise erringen.

Sie ist Preisträgerin des internationalen Klavierwettbewerb „Concorso Internazionale di esecuzione strumentale e vocale Premio Rovere D´oro“ 2011, erhielt einen Förderpreis der Musikhochschule Nürnberg für besondere Leistungen in der Studienrichtung Musikpädagogik, den 1. „Musikförderpreis“ der Hans-Sachs-Loge Nürnberg, einen Kammermusik-Förderpreis des Mozartverein Nürnberg, den „Leonhardt und Ida Wolf Gedächtnispreis zur Förderung herausragender junger Künstler in den Städten Nürnberg und Fürth sowie im Bezirk Mittelfranken“ und war Stipendiatin der von dem berühmten Geiger Yehudi Menuhin gegründeten Stiftung „live music now“.

 

Studienbegleitend nahm sie an Meisterkursen und Klavierakademien renommierter Professoren teil, unter anderem bei Dmitri Bashkirov, Karl-Heinz Kämmerling, Lev Naumov, Oxana Yablonskaja, Vitaly und Jura Margulis, Cécile Ousset, Felix Gottlieb, Stanislav Pochekin, Boris Petrushanski, Lev Natochenny, Marta Guliash, Claude Frank und Peter Feuchtwanger.

Von 2009 bis 2014 hatte Lisa Maria Schachtschneider einen Lehrauftrag im Fach Klavier am Institut für Musikpädagogik der Universität Würzburg und von 2012-2015 einen Lehrauftrag für Klavier an der Musikhochschule Würzburg.

Seit 2013 lebt Lisa Maria Schachtschneider in Altstätten im St. Galler Rheintal in der Schweiz, konzertiert regelmässig sehr erfolgreich in der Schweiz und Deutschland und hat eine Stelle als Klavierlehrerin an der Musikschule Oberrheintal.

 

Homepage-Fotos Nicole Maskus-Trippel